Nordex

NordexDas Unternehmen Nordex

Die Nordex AG ist ein bereits seit mehr als 25 Jahren im Bereich der Windenergie tätiges Unternehmen. Bereits 1985 ging Nordex an den Start, und zwar in Dänemark. Schon sehr früh setzte das Unternehmen nicht nur auf kleine Windkraftanlagen, sondern setzte auf große, leistungsfähige Anlagen, mit denen mehrere Haushalte gleichzeitig mit Strom versorgt werden konnten. Bereits im Jahr 1987, nur zwei Jahre nach der Unternehmensgründung, konnte bereits die erste Serienwindanlage mit einer Leistung von 250 kW produziert werden.
Mit dem Boom der Windenergie in den 1990er Jahren folgte dann auch der Aufbau der deutschen Fertigung. 1995 dann wurde die erste Serienmegawattanlage installiert. Der Erfolg des Unternehmens zeigt sich auch daran, dass schon im Jahr 1999 die 1000. Anlage installiert werden konnte.
Mit dem Börsengang im Jahr 2001 wurde die Nordex AG zum Global-Player. Sie errichtete Werke rund um den Globus und installiert Windkraftanlagen nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern der Welt, so dass auch dort die Windenergie effizient genutzt werden kann.

Die Produktionsstandorte
ADie Zentrale der Nordex AG befindet sich in Rostock, wo sich auch der Hauptproduktionsstandort befindet. Hier fertigt Nordex neue Windkraftanlagen an und nutzt auch die industrielle Rotor- und Flügelfertigung. Die hier gefertigten und montierten Anlagen werden in alle Welt exportiert und natürlich auch in Deutschland aufgestellt.
Zusätzlich zum deutschen Werk in Rostock produziert Nordex auch international. In China beispielsweise erfolgt ebenfalls die Produktion sowie die Flügelherstellung, in den USA hingegen konzentriert man sich einzig auf die Produktion neuer Anlagen. Weitere Büros und Tochtergesellschaften finden sich in 19 Ländern, wodurch Nordex den Bedarf in den jeweiligen Regionen kennt und hierauf mit entsprechenden Entwicklungen reagieren kann.
Bis heute konnte die Nordex AG mehr als 4.420 Anlagen errichten, die eine Gesamtleistung von 6,5 GW produzieren. Dabei ist Nordex in mehr als 34 Ländern der Welt tätig.

Entwicklung wird großgeschrieben
Das Unternehmen Nordex hat sich seit seiner Gründung mit der Entwicklung leistungsstarker Windenergieanlagen beschäftigt. Dieses Geschäftsfeld ist auch heute noch der wichtigste Unternehmensbereich, denn immer mehr Großkunden fordern riesige Multimegawattanlagen, mit denen ganze Städte oder Regionen mit Strom versorgt werden können.
Bei der Produktion und Entwicklung dieser riesigen Anlagen ist jedoch darauf zu achten, dass diese für die regionalen Besonderheiten geeignet und hierauf individuell ausgerichtet sind. Dies hat sich Nordex zum Ziel gesetzt und will für alle Kunden die jeweils passenden Anlagen errichten.
Im Bereich der 2,3 bis 2,5 MW Turbinen weist die Nordex AG mit mehr als 1.500 Installationen weltweit das wohl größte Know How aller Windkraftanlagenhersteller auf. Auch im Bereich der Hochleistungsturbinen ist Nordex einer der bekanntesten und erfahrensten Hersteller, der über verschiedenen praxiserprobte Turbinen verfügt, mit denen Kunden ihre Ziele erreichen können.
Daneben legt Nordex auch Wert auf die Entwicklung neuer Rotorblätter. Die Kernkompetenzen liegen dabei in der Produktion der mehr als 45 Meter langen Rotorblätter, die komplett mit Elektro- und Leittechnik ausgestattet werden.

Anzeige: